Mäßig zufrieden mit dem Verlauf der Barhufumstellung des eigenen Pferdes, kam ich eher durch Zufall zur Huforthopädie nach Biernat.

 

Überzeugt von der Methode und Wirkungsweise dieser Art von Hufbearbeitung, absolvierte ich 2009 die Abschlussprüfung am Deutschen Institut für Huforthopädie.

 

Motiviert durch immer neuen Herausforderungen, möchte ich dazu beitragen, auch möglichst vielen anderen Pferden die Aussicht auf ein Leben mit und auf gesunden Hufen zu bieten.