Huforthopädie  - Ursachenbehandlung statt Symptomunterdrückung:

 

 

Gesunde Hufe bilden die Basis für die Gesunderhaltung des Bewegungsapparates eines Pferdes.

Mein Fokus liegt auf der Ursachenbehandlung bei unphysiologischen Hufzuständen.

 

Durch regelmäßige Bearbeitungsintervalle am Barhuf kann die Hufbearbeitung prophylaktisch wirken und die Hufform nachhaltig verbessern.

 

Im Wesentlichen werden hierbei Abrieb und Bodengegendruck genutzt, um das nachschiebende Horn in eine physiologisch günstige Ausrichtung zur Gliedmaße zu bringen. Der Barhuf formt sich demnach langsam in seine physiologisch korrekte Form zurück.